Gebote und Verbote

Hallo, liebe Menschen! Heute ist ein guter Zeitpunkt, eine Liste zu beginnen, mit der ein Bewusstsein für den Umgang mit der eigenen Person geschaffen oder zumindest wieder in den Mittelpunkt Ihrer Gedanken gerückt wird. Denn, das was SIE über sich selbst denken, ist weitaus wichtiger als das, was ANDERE über Sie denken. Los geht´s! Das Beste, das Sie heute tun können, ist mit dem zu beginnen, was Sie schon in sich tragen Starten Sie, wo Read more…

Gegen Gewalt an Frauen

Hallo, liebe Menschen! Zwischen dem 25. November (Internationaler Gedenktag für alle Frauen und Mädchen, die Opfer von Gewalt wurden) und dem 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) fanden 16 Aktionstage statt, die uns einmal mehr ins Bewusstsein bringen sollen, wie gefährdet Frauen im Allgemeinen gegenüber männlicher Gewalt sind. Nun ist Gewalt an sich nicht männlich, natürlich üben auch Frauen Gewalt aus. Wer erinnert sich in diesem Zusammenhang nicht an Elfriede Blauensteiner (sie wurde aus Geldgier Read more…

Gefährliche Liebschaften

Hallo, liebe Menschen! Der letzte Beitrag war dem Thema „Gewalt an Frauen“ gewidmet. Heute blicken wir ein wenig hinter die Kulissen und gehen der Frage, warum Menschen/Frauen an toxischen Beziehungen festhalten, nach. Auf die Methode der Existenzanalyse bezogen landen wir unweigerlich beim Thema Sicherheit. So paradox es sich darstellt, empfindet der Mensch das Bekannte, ungeachtet dessen, ob es gut oder schlecht für ihn ist, als sicher. Eine Person, die im Elend daheim ist, wird un(ter)bewusst Read more…

Die Macht der Gewohnheit

Hallo, liebe Menschen! Heute beschäftigen wir uns mit dem Phänomen, dass sich bei Erreichen eines Zieles nicht automatisch immer ein nachhaltiges Glücksgefühl einstellt. Je länger der Weg ist, desto leichter gewöhnt sich der Mensch ans Reisen. Ankommen bedeutet auch Verlust; den Verlust an Möglichkeiten. „Ich habe mich auf ein Ergebnis/Ziel festgelegt.“ So paradox es klingt: Während der Reise hat die Person die Sicherheit des unterwegs Seins (auch, wenn diese von vielen Hürden geprägt sein mag), Read more…

Das Leben, ein Spiel?

Hallo, liebe Menschen! Manche Leute da draußen sehen das Leben als Spiel, in dem es nur um das Gewinnen geht. Dass sie auch verlieren können, ist nicht vorgesehen, passiert aber trotzdem. Sie sind in der Wahl ihrer Mittel nicht zimperlich, es wird gelogen, betrogen, gestoßen. Rücksichtslosigkeit scheint ein Gebot der Stunde zu sein, nur der vermeintlich Stärkere kann den Sieg davontragen. Der Schwache ist dabei nicht nur nahezu chancenlos, er muss auch ein Spiel spielen, Read more…

Hilft es nicht, so schadet es!

Hallo, liebe Menschen! Bua, so kounns ned weidageh, wie schaun deine Hefte aus? Die Schmiererei kaunn kaner lesen. Setz´di gscheit hin, wounnst so weidatuast, da sich i schwarz für di… „2 Liter Eistee“, das Lied von Voodoo Jürgens, spiegelt etwas wider, das wir schon überwunden glaubten. Der heute 38jährige österreichische Musiker hat das gehört, was meine Generation fast täglich erlebt hat; kein Trost und schlechter Rat der Eltern. Während das Bildungsbürgertum seine Kinder heute zur Read more…

Wirklichkeit und Wahrheit

Hallo, liebe Menschen! Die Wissenschaft stellt uns Möglichkeiten zur Verfügung, die Wirklichkeit zu überprüfen. Nehmen wir als Beispiel die Temperatur. Das Barometer zeigt die Grade in der jeweilig geltenden Messeinheit an. Das bedeutet Realität oder Wirklichkeit. Ob eine Person nun die angezeigte Temperatur als warm oder kalt empfindet, entspricht ihrer eigenen Wahrheit. Es ist also völlig sinnlos, darüber zu diskutieren, was nun tatsächlich als richtige Aussage gelten kann; kalt oder warm? Umgelegt auf ein anderes Read more…

Mensch und Person

Hallo, liebe Menschen! In den vergangenen Tagen habe ich mich mit dem Begriff der PERSON beschäftigt. Diese spielt – speziell in meiner Methode der Psychotherapie – eine wesentliche Rolle. Wir sprechen in der Existenzanalyse unter anderem von der „Personalen Existenzanalyse“; d.h. wir beziehen die Person in unser Arbeiten ein. Dieser Umstand beantwortet allerdings noch nicht die Frage, wer oder was Person ist? Haben wir vom Begriff MENSCHEN eine ziemlich deutliche Vorstellung, worum es sich dabei Read more…

Individualität als „das Besondere“

Hallo, liebe Menschen! Das Leben ist kompliziert (geworden). Die Globalisierung und das Internet machen es möglich, eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Entscheidungen in relativ kurzer Zeit umzusetzen. Macht es die große Auswahl leichter? Ich denke, sie überfordert den Menschen. Der Anspruch, die EINE, RICHTIGE Wahl zu treffen, erzeugt einen enormen Druck, im schlimmsten Fall einen Dauerstress mit psychischen und physischen negativen Auswirkungen. Es ist ein Phänomen unserer Zeit, dass viele Menschen das Einzigartige, das Besondere Read more…

Authentizität und Persönlichkeit

Hallo, liebe Menschen! Im Urlaub habe ich das Buch „Wie man wird, was man ist“ von Irvin D. Yalom gelesen. Es handelt sich dabei um die Memoiren des nunmehr in Kalifornien ansässigen 90jährigen Psychotherapeuten, Psychiaters und Schriftstellers, der Ihnen vielleicht bekannt ist? Ich selbst hatte das Vergnügen bei unserem Internationalen GLE-Kongress im April 2018, diesen außergewöhnlichen Menschen via Live-Schaltung zu erleben. Was Yalom auszeichnet, sind nicht nur seine wissenschaftlichen Bücher und Forschungen auf dem Gebiet Read more…